Weiterbildungen und Bildungsurlaub

Coachingausbildung (DCV-Zertifiziert). Coaching mit kreativen Methoden

14.02.2021 – 31.03.2022

 

Mit dieser Ausbildung

  • entwickeln Sie Ihre (Coach-)Persönlichkeit und lernen sich selber besser kennen.
  • erfahren Sie, was Coaching ausmacht und lernen verschiedene Facetten kennen und nutzen (vom klar strukturierten Format bis hin zu coachingbasiertem Denken).
  • setzen Sie Coachingelemente gezielt in Ihrer Beratungs-oder Lehrtätigkeit ein oder gestalten als Fach- und Führungskraft, Netzwerker:in oder Personaler:in bewusst Ihre (Arbeits-)Beziehungen.
  • entwickeln Sie Ihre eigene Coachinghandschrift und erfinden ad hoc und situationsadäquat Ihre eigenen authentischen Methoden und Vorgehensweisen.

Aufbau

  • 5 thematisch strukturierte Module. Selbsterfahrung, Reflexion, Wissen erwerben, üben (150 h)
  • Online-Workshops (6 h)
  • Supervision. Reflexion der eigenen Coachingarbeit (ggf. online). (14 h)
  • Selbstorganisiertes Üben in Mini-Gruppen. Kollegiales Coaching erleben, durchführen, auswerten, neue Handlungsmöglichkeiten entwickeln.(25 h)
  • Eigenarbeit. Literaturstudium, Erarbeitung von Kurzreferaten/Workshops, Durchführung von Coachings, deren Dokumentation und Auswertung, Erstellung des eigenen Coachingkonzeptes.
  • Abschlussmodul. Zeigen des Erlernten (17,5 h)
  • Follow-up. Zwischenbilanz, Supervision, neue Ziele, Strategievariationen (17,5 h)

  • Gesamtumfang: 230 h

Inhalte

Folgendes wird im Laufe der Ausbildung erarbeitet, entwickelt, thematisiert:

  • Die Persönlichkeit des Coaches/der Coach und seine/ ihre Entwicklung
  • Ressourcen, Vorlieben, Umgang mit Stolpersteinen und blinden Flecken, mit Fehlern und Erfolgen, Grenzen und Möglichkeiten
  • Basics: Was Coaching ist und was eher nicht, und was Lernen ist und wie es funktioniert
  • Ethik und Grundhaltung
  • Coachingkompetenzen, Coachingvarianten, Coachingthemen, Abläufe und Phasen, Settings, Kontrakte
  • Exploration und Hypothesenbildung - der Mensch im Hier und Jetzt, in seiner Lebensgeschichte und im Kontext, die Bedeutung von Sprache und Sprachstilen, Zuhören, Kommunikationsmuster
  • Interventionen – methodische Varianten und ihr Einsatz, Fragetechniken, intermediale Quergänge, Coaching in Gruppen und coachingbasierte Workshops
  • Digitales Coaching
  • Coaching in Organisationen und mit Teams, Konfliktlösungscoaching
  • Coachingbasiertes Arbeiten im eigenen Umfeld
  • Qualität und Evaluation
  • Das eigene Coachingkonzept, USP, berufliche Identität und Positionierung, ggf. Basics der Existenzgründung

Teilnahmevoraussetzungen

  • Berufliche Beratungs-, Lehr-, Trainings- oder Führungserfahrung bzw. gute Kommunikations und Reflexionskompetenz
  • Die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in Ruhe mit sich selber auseinander zu setzen, die eigenen Themen einzubringen und sich auf andere offen und wertschätzend einzulassen sowie ein gutes Maß psychischer Belastbarkeit
  • Lust auf Lernen und die Bereitschaft, sich eigenständig Lernstoff zu erarbeiten und zu präsentieren
  • Vorab ein Informationsgespräch mit der LehrCoach. 

Abschluss

Zertifikat bei:

  • vollständiger Teilnahme
  • Halten von einem Kurzreferat/ein Kurzworkshop über ein selbsterarbeitetes Coachingthema
  • der Durchführung mindestens zweier Coachingprozesse, wobei einer davon reflektierend dokumentiert wird
  • Erarbeitung eines eigenen Coachingkonzeptes, einer Abschlusspräsentation und ein Live-Coaching mit Reflexionsgespräch

Die Absolvierung der Ausbildung ist eine neben anderen Voraussetzungen für eine persönliche Zertifizierung beim Deutschen Coachingverband (DCV).

Mehr Infos zur Zertifizierung beim DCV siehe: www.coachingverband.org

Weitere Informationen und den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für ein Infogespräch mit der LehrCoach Margot Böhm: mb@coachingzentrum.de 

 

 

Nicht(s) verpassen

Newsletter

Bleiben Sie in Sachen Bildung immer im Bilde – mit unserem Newsletter. Ob Neuigkeiten, Seminare oder Veranstaltungen, wir halten Sie per E-Mail auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden