Installations Kunst | Rauminstallation

„Mit Räumen reden“ - Kunstseminar mit Inga Momsen

01.12.2018 – 08.12.2018

Unsere Auseinandersetzung und Kommunikation mit dem Raum führt uns zu dreidimensionalen raumgreifenden, ortsgebundenen und -bezogenen Werken. Wir erschaffen raumbezogene Arbeiten für den Innen- oder Außenraum unter Verwendung unterschiedlichen Materials. Wählen sie ihr Lieblingsmaterial: sei es Textil, Papier, Naturmaterialien oder „Recycling-Müll“, Zeit, Licht oder Klang. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Am Ende wird der uns umgebene Raum zum vollständigen Bestandteil unserer Kunst. Es entsteht eine Einheit, die ganzheitlich vom Betrachter erlebt werden kann.

Inga Momsen ist die Ur-Ur-Ur-Ur Enkelin von Hans Momsen, einem Universalgelehrten aus Fahretoft in Nordfriesland (1735–1811). Ihre Kindheit verbrachte sie in der deutsch dänischen Grenzregion in Flensburg, wo sie seit 2013 wieder lebt. Zunächst studierte sie von 1992 bis 1994 an der Muthesius Kunsthochschule und dann bis 1998 an der Hochschule für Künste in Bremen. Schon früh begann sie sich für Raumkunst zu interessieren. Unter dem Einfluss ihres Professors Yuji Takeoka entwickelte sich ihre Liebe für fernöstlichen Raumästhetik. So spielt eine verborgene Mystik des Ortes und seine spirituell beeinflusste Wahrnehmung eine große Rolle in ihrer Kunst. Sie lässt sich von ihrer Umgebung inspirieren und will den Ort selbst als Kunstwerk erlebbar machen.

Momsens Werk wird der sogenannten Land Art und Installationskunst zugerechnet. In ihren Arbeiten lassen sich Einflüsse des Minimalismus erkennen. Ihre Arbeiten zeichnen sich durch Endlichkeit aus. Sie arbeitet in ihren Land Art Projekten bewusst mit künstlich „vom Menschen erschaffenen“ Arbeitsmaterialien wie pinkfarbener Maurerschnur. Damit grenzt sie sich von anderen Land Art Künstlern, die mit Naturmaterialien arbeiten, gezielt ab. So sind von Menschen geschaffene Arbeitstechniken, wie Knoten aus der Segelei und Fischerei ein gerne von ihr eingesetztes Stilmittel. Sie dokumentiert ihre endlichen Kunstwerke mit künstlerisch hochwertigen Fotografien, die zu Collagen weiterverarbeitet werden. 

Inga Momsen Installation

Auf einen Blick

  • Anfahrt: Anfahrtskizze
  • ÖPNV: LECK – Carlsburg/Nordsee Akademie
  • Referenten: Inga Momsen