Politisches

Deconstructing Hate - Politische Summer School für junge Menschen

17.07.2023 – 22.07.2023

 

Warum entstehen immer wieder Ausgrenzungen in der Gesellschaft?

Was haben Rassismus, Antisemitismus und Verschwörungstheorien gemeinsam - und was unterscheidet sie voneinander?

Wie werden Identitäten in den Medien konstruiert und instrumentalisiert?

Woran sind manipulative Botschaften erkennbar?

Welche Rolle spielen dabei wir selbst? 

Wie kann Frieden eine echte Alternative sein?

 

Deconstructing Hate - Politische Summer School über Identitäten und Spaltungsprozesse

Exklusion, Feindbilder und Verschwörungsglaube prägen einen großen Teil der Gesellschaft und nehmen Einfluss auf unsere Demokratie. 

Mit Fokus auf das Hinterfragen eigener Weltbilder sowie das Verstehen der zugrundeliegenden Strukturen von Ungleichwertigkeitsvorstellungen wie Rassismus oder Antisemitismus wollen wir schlussendlich zu Perspektiven des Friedens finden. 

Gleichzeitig sollen in dieser Woche junge Menschen mit ähnlichen Visionen verbunden werden. Dafür steht neben speziellen Modulen zum Kennenlernen und Freizeitveranstaltungen auch genügend Zeit im schönen Nordfriesland zur Verfügung, um das Meer und die Sonne zu genießen. 

Diese Summer School richtet sich explizit an junge Menschen aus ganz Deutschland von 18 bis 26 Jahren. Wir freuen uns auf euch!

 

Module

  • Kultursensibilität
  • Exklusionsmechanismen & Feindbilder
  • Antisemitismus
  • Rassismus
  • Verschwörungsglauben
  • Medienkritik
  • Friedensperspektiven

 

Inhalte

  • Vorträge
  • Workshops
  • Planspiel
  • Besuch des Jüdischen Museums in Rendsburg
  • Open Space
  • Freizeitaktivitäten

 

Wenn du gern am Seminar teilnehmen möchtest, aber dir die finanziellen Mittel dafür fehlen, dann melde dich bitte bei Therese. Auch bei weiteren Fragen kannst du dich gern jederzeit melden.

 

 

 

Preise

Der Preis für die Veranstaltung inklusive Unterkunft, Vollverpflegung und aller Programmpunkte beträgt 169 €.

Wir möchten, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat, an unserem Seminar teilzunehmen. Wenn der Seminarbeitrag für dich zu hoch ist, sprich uns bitte an.

Veranstaltungsort und -anfahrt

Nordsee Akademie, Flensburger Straße 18, 25917 Leck

Anmeldung beendet

Das könnte Sie ebenso interessieren

Den kommunalen Haushaltsplan lesen und verstehen Mehr erfahren
/programm/den-kommunalen-haushaltsplan-lesen-und-verstehen
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation Mehr erfahren
/programm/einfuehrung-in-die-gewaltfreie-kommunikation
Rassismus verstehen. Koloniale Strukturen in Schleswig-Holstein. Mehr erfahren
/programm/rassismus-verstehen-koloniale-strukturen-in-schleswig-holstein
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation Mehr erfahren
/programm/einfuehrung-in-die-gewaltfreie-kommunikation-1
Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) - Transformation zu gemeinwohlorientiertem Wirtschaften Mehr erfahren
/programm/gemeinwohl-oekonomie-gwoe-transformation-zu-gemeinwohlorientiertem-wirtschaften

Ihre Veranstaltung bei uns

Menschen unterhalten sich vor der Nordsee Akademie.
Raum, Technik, Verpflegung & Unterkunft Räume entdecken
Seminarräume
Menschen sitzen auf dem Rasen vor der Nordsee Akademie.
Gemeinsam gestalten wir Ihr Programm Jetzt mehr erfahren
Individual-Programm für Gruppen

Entdecken Sie weitere Angebote

Sie interessieren sich für ein noch breiteres Programm an Kursen oder andere Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltung? Besuchen Sie unsere Partner-Bildungsstätten: Das Akademiezentrum Sankelmark und die IBJ Scheersberg gehören wie die Nordsee Akademie zum Deutschen Grenzverein e. V.

Blick vom See auf das Akademiezentrum Sankelmark.
Akademiezentrum Sankelmark Zur Website
https://www.sankelmark.de
Rapsfeld vor der IBJ Scheersberg.
IBJ Scheersberg Zur Website
https://www.scheersberg.de/
Deutscher Grenzverein e. V. Deutscher Grenzverein e. V.
http://www.grenzverein.de/

Vielen Dank