Generationswechsel in Gedenkstätten für Nazi-Opfer - Fachtagung beleuchtet Wandel in der Erinnerungskultur (sh:z Nordfriesland Tageblatt 11.08.2021)

sh:z Nordfriesland Tageblatt

Generationswechsel in Gedenkstätten für Nazi-Opfer - Fachtagung in der Nordsee Akademie beleuchtet Wandel in der Erinnerungskultur

Ein Generationswechsel prägt die Arbeit von Schleswig-Holsteins Gedenkstätten an die Zeit des Nationalsozialismus. Diese Bestandsaufnahme zieht Harald Schmid, wissenschaftlicher Leiter der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten, anlässlich einer Tagung am kommenden Wochenende in der Nordsee Akademie. 

Unter dem Motto ,,Abwehr und Aneignung" will ein Bündnis aus Vereinen und Institutionen dem Wandel der Erinnerungskultur in den vergangenen 75 Jahren nachspüren. Neben der Bürgerstiftung zählen dazu unter anderem der Landesbeauftragte für Politische Bildung, die Nordkirche, der Landeskulturverband sowie die Landesarbeitsgemeinschaft Gedenkstätten und Erinnerungsorte in Schleswig-Holstein.

Generationswechsel in Gedenkstätten für Nazi-Opfer - Fachtagung beleuchtet Wandel in der Erinnerungskultur (sh:z Nordfriesland Tageblatt 11.08.2021) Quelle: Erschienen am 11. August 2021 in sh:z Nordfriesland Tageblatt

Nicht(s) verpassen

Newsletter

Bleiben Sie in Sachen Bildung immer im Bilde – mit unserem Newsletter. Ob Neuigkeiten, Seminare oder Veranstaltungen, wir halten Sie per E-Mail auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden