Politisches

Rassismus verstehen. Koloniale Strukturen in Schleswig-Holstein.

Bildungsurlaub
05.08.2024 – 09.08.2024 Plätze frei

Das Seminar wird als Bildungsurlaub beantragt in:

  • Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg und Hessen
  • Weitere Bundesländer auf Anfrage. Alternativ können Sie auch auf ein Entgegenkommen Ihres Arbeitsgebenden setzen und die Anerkennung aus Schleswig-Holstein vorlegen, suchen Sie hierfür das Gespräch in Ihrer Personalabteilung.
  • Für Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Bremen sind Anerkennungen für uns nicht möglich, da diese an bestimmte Prüfsiegel, Vorgaben etc. gebunden sind.

Die Teilnahme ist auch ohne Bildungsurlaubsanspruch möglich.

Rassismus verstehen. Koloniale Strukturen in Schleswig-Holstein. 
Deutsche und dänische Kolonialherrschaft – ein unrühmliches Kapitel, das auch Schleswig-Holstein mitschrieb: Von Kiel aus starteten Schiffe in ehemalige Kolonien, Flensburg wurde durch den Handel mit karibischen Inseln und die Ausbeutung von versklavter Arbeit reich und in Rendsburg gab es eine koloniale Frauenschule. Bis heute wirkt die Vergangenheit nach – als Denkmuster, in Architektur, Denkmälern und in der Prägung der Landschaft. Wir folgen den Spuren, betrachten diese kritisch und erörtern, was das mit unserem Alltag zu tun hat.

Themenschwerpunkte

  • Kolonial geprägte Landschaft und Orte in Schleswig-Holstein

  • Postkolonialismus und eurozentrische Weltbilder
  • Zusammenhang Kolonialismus und strukturelle Ungleichheiten
  • Postkoloniales Flensburg
  • Kolonial geprägte Landschaft in Nordfriesland

Die Teilnehmenden

  • Lernen koloniale Spuren in Schleswig-Holstein kennen und über die deutsch-dänische Geschichte der Region
  • Begreifen wie weitreichend (räumlich und zeitlich) die Auswirkungen von Kolonialismus sind
  • Beschäftigen sich mit Perspektive, Geschichtsschreibung und eurozentrischen Weltbildern

  • Lernen über den Zusammenhang von Kolonialismus und strukturellen Rassismus

  • Lernen über die eigenen Positionierung und sind für die Auswirkungen von Rassismus sensibilisiert

  • Erkennen wie sich postkoloniale Spuren in Schleswig-Holstein fortwirken und wie sie das räumlich, zeitlich und im Bewusstsein tun.

Hinweis zum Programm
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen – unabhängig von ihrem beruflichen Hintergrund, ihrer Erfahrung oder ihrem aktuellen Wissensstand. Wir heißen Personen aus unterschiedlichen Bereichen willkommen, sei es Berufstätige, Studierende, Akademiker*innen oder Personen, die sich erstmalig mit diesem Thema auseinandersetzen.

Unser Ziel ist es, eine offene und einladende Umgebung zu schaffen, in der der Austausch verschiedener Perspektiven und Erfahrungen gefördert wird. Diese Veranstaltung bietet die Gelegenheit, voneinander zu lernen und sich miteinander zu vernetzen.

Ausschlussklausel
Wir behalten uns vor, von dem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen. 

Hinweis zur Barrierefreiheit:
Bitte beachten Sie, dass während dieser Veranstaltung teilweise gemietete Kleinbusse und Busse des öffentlichen Nahverkehrs genutzt werden und einige externe Ziele, wie die Stadt Flensburg oder Ziele in Nordfriesland, auch zu Fuß erkundet werden müssen. Wenn Sie besondere Bedürfnisse haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte im Voraus, damit wir wie Sie so gut wie möglich unterstützen können. 

Seminarleitung

  • Nelo Schmalen, politische Erwachsenenbildner*in, M.A. Transformationsstudien
  • Leonie Hensel, politische Erwachsenenbildnerin, M.A. Kultur, Sprache und Medien

Titelbild: Museumshafen Flensburg, Nelo Schmalen

Preise

Seminarpreise pro Person inkl. Kost & Logis, Eintrittsgeldern und Transfers:

Einzelzimmer: 549,00 €

Doppelzimmer: 509,00 €

Neben der Nordsee Akademie befindet sich ein Schwimmbad mit Sauna. Unsere Gäste können während der Veranstaltung dieses Angebot frei nutzen. 

Seminarleitung

Leonie Hensel & Nelo Schmalen

Veranstaltungsort und -anfahrt

Nordsee Akademie, Flensburger Straße 18, 25917 Leck

Mehr erfahren

Fragen zur Veranstaltung

Anmeldung

Anmeldeschluss 02.08.2024

Rassismus verstehen. Koloniale Strukturen in Schleswig-Holstein.
Arbeitgeber

Für die Anerkennung zum Bildungsurlaub benötigen wir die Daten von Ihrem Arbeitgeber. Sollten Sie an der Veranstaltung teilnehmen ohne Bildungsurlaub zu beanspruchen, können Sie dieses Feld frei lassen.

Abweichende Rechnungsadresse

Wollen Sie eine abweichende Rechnungsadresse angeben? Andernfalls verwenden wir für die Rechnung die oben genannten Daten. Informationen zur Bezahlung folgen kurz vor der Veranstaltung.


Seminarpreise pro Person inkl. Kost & Logis, Eintrittsgeldern und Transfers:

Einzelzimmer: 549,00 €

Doppelzimmer: 509,00 €

Neben der Nordsee Akademie befindet sich ein Schwimmbad mit Sauna. Unsere Gäste können während der Veranstaltung dieses Angebot frei nutzen. 

Alle Pflichtfelder mit der Kennzeichnung (*) müssen ausgefüllt werden.

Sollten Sie spezielle Wünsche für Ihre Buchung haben, helfen wir Ihnen auch gerne telefonisch weiter.

04662 8705-14

Das könnte Sie ebenso interessieren

Den kommunalen Haushaltsplan lesen und verstehen Mehr erfahren
/programm/den-kommunalen-haushaltsplan-lesen-und-verstehen
Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Politik - Summer School 2024 Mehr erfahren
/programm/politische-summer-school-2024
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation Mehr erfahren
/programm/einfuehrung-in-die-gewaltfreie-kommunikation
Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) - Transformation zu gemeinwohlorientiertem Wirtschaften Mehr erfahren
/programm/gemeinwohl-oekonomie-gwoe-transformation-zu-gemeinwohlorientiertem-wirtschaften

Ihre Veranstaltung bei uns

Menschen unterhalten sich vor der Nordsee Akademie.
Raum, Technik, Verpflegung & Unterkunft Räume entdecken
Seminarräume
Menschen sitzen auf dem Rasen vor der Nordsee Akademie.
Gemeinsam gestalten wir Ihr Programm Jetzt mehr erfahren
Individual-Programm für Gruppen

Entdecken Sie weitere Angebote

Sie interessieren sich für ein noch breiteres Programm an Kursen oder andere Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltung? Besuchen Sie unsere Partner-Bildungsstätten: Das Akademiezentrum Sankelmark und die IBJ Scheersberg gehören wie die Nordsee Akademie zum Deutschen Grenzverein e. V.

Blick vom See auf das Akademiezentrum Sankelmark.
Akademiezentrum Sankelmark Zur Website
https://www.sankelmark.de
Rapsfeld vor der IBJ Scheersberg.
IBJ Scheersberg Zur Website
https://www.scheersberg.de/
Deutscher Grenzverein e. V. Deutscher Grenzverein e. V.
http://www.grenzverein.de/

Vielen Dank