Blick in den Seminarraum beim 1.LandFrauen-Kunst-Tag

Neues aus der Nordsee Akademie

1. LandFrauen-Kunst-Tag mit Kreislandfrauenverband Nordfriesland erfolgreich - Wiederholung 2018 geplant

Der 150. Geburtstag von Emil Nolde in diesem Jahr bietet eine gute Gelegenheit, den Maler zu würdigen und auch nach der Bedeutung der Frauen in Leben und Werk zu fragen. Das ist das Thema des 1. LandFrauen-Kunst-Tages gewesen, zu dem der Kreislandfrauenverband Nordfriesland mit seiner Vorsitzenden Magret Albrecht eingeladen hatte. Eine Wiederholung gibt es am 16. September 2017.

Dr. Herle Forbrich, Kulturwissenschaftlerin in der Nordsee Akademie, hatte eine Einführung vorbereitet und ließ die Teilnehmerinnen zunächst einen Blick auf das Leben des nordfriesischen Malers werfen, bevor sie die Lebensläufe der beiden Frauen, Ada und Jolanthe, beleuchtete, stets begleitet von vielen ihrer Porträts.

Nach dem Mittagessen in der Akademie fuhren die Teilnehmerinnen nach Seebüll. Abgerundet wurde der 1. LandFrauen-Kunst-Tag durch eine fachkundige Führung durch das Nolde Museum mit dem prächtigen Garten.

Beim abschließendem Resümee im Café waren sich alle Teilnehmerinnen einig, dass es im nächsten Jahr wieder ein LandFrauen-Kunst-Tag geben soll. 11. September 2017