Neues aus der Nordsee Akademie

Besuch aus Unterfranken

Ein volles Programm erwartete die Gäste aus Unterfranken (Kath. Landvolkbewegung Diözese Würzburg) während ihrer Studienfahrt ins deutsch-dänisch-friesische Grenzland.

Nach einer langen Anreise begann der Aufenthalt in Nordfriesland mit einem Spaziergang zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Leck. Danach machte CPI Clausen und Bosse die Türen auf für eine Führung. Vielen Dank!

Bei sehr stürmischem Wetter ging es auf Schiffstour ins UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Der Aufenthalt auf der Hallig Langeness musste entfallen. Was für ein Erlebnis und die richtige Einstimmung auf den Theodor-Storm-Abend am selben Tag!

In Dänemark standen die Städte Tønder/Tondern, Møgeltønder/Mögeltondern, Løgumkloster/Lügumkloster und Ribe auf dem Programm. In der Mittagspause öffnete die Deutsche Gemeinde in Lügumkloster ihre Türen. Die Kirchenälteste hatte nicht nur Kaffee vorbereitet, sondern führte danach auch noch die Gäste durch die Klosterkirche. Vielen Dank! Nach dem erlebnisreichen Tag ließen sich alle noch einmal ordentlich durchpusten am Strand von Rømø/Röm.

Beschaulicher verlief der nächste Tag in Flensburg; die Ostsee am Strand von Wassersleben war ruhig. Zu Fragen zur Minderheit und zur eigenen Identität regte das Gespräch mit einem Vertreter des Sydslesvigsk Foreningen im Flensborg Hus an. Vielen Dank für den persönlichen Vortrag!

Ein Vortrag über die friesische Minderheit mit anschließendem Besuch im Nordfriisk Institut und der dortigen Ausstellung Friisk Futuur vertiefte die regionalen Kenntnisse der Gäste noch einmal um kulturelle Aspekte. Diesen wurden beim anschließenden Besuch im Multimar Wattforum noch einmal um naturkundliche Aspekte erweitert.

Eingestimmt durch den neuen Film über Leben und Werk des Künstlers Emil Nolde ging es am letzten Tag ins Emil-Nolde-Museum nach Seebüll. Die Studienreise klang aus in Johannsens Hofladen in Sprakebüll beim Gespräch über Landwirtschaft und Selbstvermarktung sowie mit einem Eis in der Hand. Wer nicht zu müde war, entspannte gerne noch Erlebnisbad Leck. 21. September 2019