Slogan Webseite Projekt Mehr als Vergangenheit

Neues aus der Nordsee Akademie

Online informieren über das Projekt "Mehr als Vergangenheit" - Jetzt anmelden für Fortbildung!

Das Projekt "Mehr als Vergangenheit. Zeitgemäße Vermittlungsarbeit für Multiplikator*innen an den nordfriesischen KZ-Gedenkstätten" hat eine eigene Webseite und informiert auch bei Instagram.

Jede*r, der/die sich für die NS-Zeit, Erinnerungskultur und unsere Gesellschaft interessiert, ist eingeladen, an der Fortbildung teilzunehmen. Die Anmeldefrist für die kostenfreie Fortbildungsreihe im Herbst 2020 ist der 31.08.2020. Anmeldungen sind über das Webformular auf der Projektwebseite möglich. Die Fortbildung dauert vier Wochenenden.

Seit Anfang Februar ist Charlotte Haugg als Koordinatorin für das Projekt "Mehr als Vergangenheit. Zeitgemäße Vermittlungsarbeit für Multiplikator*innen an den nordfriesischen KZ-Gedenkstätten" in der Nordsee Akademie tätig. Dahinter verbirgt sich eine Kooperation zwischen der KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte Ladelund und der KZ-Gedenkstätte Husum-Schwesing. Das Projekt wird gefördert durch das Förderprogramm "Jugend erinnert" der Bundesregierung. 01. Juli 2020