Neues aus der Nordsee Akademie

Studienreise nach Schweden 2017

Vom 11.-15. Juni 2017 bot die Nordsee Akademie wieder eine Studienreise nach Schweden an. Unter dem Motto "Småland kennenlernen" standen mehrere Ziele in der Umgebung von Jönköping auf dem Programm:

Die erste Rundfahrt verlief östlich von Jönköping zur Zuckerstangenstadt Gränna, zum Kulturreservat Åsens by, zur Grabpyramide von Malte Liewen Stierngranatin in Stjärneborg und zu Stalpet, dem höchsten Wasserfall in Südschweden,

Die zweite Rundfahrt führte in den Süden von Jönköping zum Museum des Möbeldesigners Bruno Mathsson in Värnamo, zu einer "gated community" in Strandudden bei Gnosjö und zum Nationalpark Store Mosse.

Am letzten Tag gab es noch einiges in Jönköping und Umgebung zu entdecken. Ein gemeinsames Kaffeetrinken in Furusjön, das Singen schwedischer und deutscher Lieder mit Mitgliedern der Kirchengemeinde in Barnarp und ein gemütlicher Abend in der SVF ließen den Aufenthalt ausklingen.

Während bei der Hinfahrt die Fähre zwischen Frederikshavn und Göteborg genommen worden war, führte der Rückweg über die dänischen Brücken zurück nach Nordfriesland.

Geleitet wurde die Studienreise von Pädagogen aus der Nordsee Akademie und der Södra Vätterbygdens Folkhögskola, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in frisch renovierten Einzel- und Doppelzimmern auch untergebracht waren. 16. Juni 2017