Kultur, Literatur, Musik und Theater

Salz in der Luft - Urban Sketching in Nordfriesland

12.04.2019 – 14.04.2019

Urban Sketching ist eine sehr sympathische weltweite Bewegung. Fast in jeder größeren Stadt gibt es Menschen, die sich in geselliger Runde zum Zeichnen treffen, um dort Besonderheiten festzuhalten.

Wir bringen Urban Sketching jetzt auf's Land: Besonderheiten gibt es nämlich auch an der Nordsee, in Leck und drum herum. Da ist natürlich zum einen die typische Nordsee-Landschaft, aber auch die regionale Architektur mit den idyllischen reetgedeckten Friesenhäusern, eingebettet in liebevoll gepflegten Gärten, oder alt-ehrwürdige Gotteshäuser.

Jeder kann Urban Sketcher werden, egal wie gut man zeichnen kann. Sie können mit wenig Zeichenmaterial viel erreichen und werden mit den unterschiedlichsten Materialien und Techniken experimentieren. Dabei hat jede/r eine andere Handschrift und Sichtweise, so dass eine wunderbare Vielfalt entsteht. Es gibt kein Konkurrenzdenken, die Zeichner tauschen sich aus, helfen einander mit Rat und Tipps und lernen so voneinander.

Inhalte - Zeichnerische Experimente mit den unterschiedlichsten Materialien und Techniken Für Alle, die Spaß am Zeichnen haben, auch ohne Vorkenntnisse. Informationen zum erforderlichen Material bei Anmeldung.

Das Seminar findet in Kooperation mit der akademie am see. Koppelsberg statt. Die eigene Anreise wird vorausgesetzt. Für die Zimmerbuchung gelten die AGB der Nordsee Akademie. Anmeldung ausschließlich über die akademie am see. Koppelsberg bis 17.03.2019.

Westküste im Herbst

Auf einen Blick

  • Anfahrt: Anfahrtskizze
  • ÖPNV: LECK – Carlsburg/Nordsee Akademie
  • Referenten: Ulrike Plötz, Urban Sketcher, Gründerin der Urban Sketcher Eutin, Museumspädagogin

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

akademie am see. Koppelsberg