Kultur, Literatur, Musik und Theater

Sonne, Großstadt, Lichterglanz – Die Welt der Impressionisten

27.09.2019 – 29.09.2019

Zum 100. Todestag von Auguste Renoir: Auguste Renoir, Claude Monet, Edgar Degas und viele gleichgesinnte Künstler überraschten um 1870 das Pariser Kunstpublikum mit ihrer neuen Malerei. Sie verwendeten bunte Tupfen, helle Reflexe und farbige Schatten, um ihre Umwelt, speziell Atmosphäre und Licht, kunstvoll einzufangen. Das Ergebnis waren Bilder von schönen Landschaften, prächtigen Gärten und der pulsierenden Großstadt mit anmutigen Damen und feschen Herren. In diesem Seminar nähern wir uns anhand von vielen Bildbeispielen den Impressionisten und ihrer Zeit.

Flyer Die Welt der Impressionisten
Auguste Renoir: Monet beim Malen in seinem Garten in Argenteuil, 1873

Auf einen Blick

  • Anfahrt: Anfahrtskizze
  • ÖPNV-Haltestelle: Leck – Flensburger Straße
  • Referenten: Dr. Birgit Poppe, Kunsthistorikerin und Germanistin; Dr. Klaus Silla, Romanist und Historiker
  • Verantwortlich: Aaron Jessen
  • Preis: Seminargebühr einschließlich Vollpension im EZ 265,00 € und im DZ 245,00 € p. P. Teilnahme auch ohne Übernachtung möglich.